Landsmannschaft der Banater Schwaben e.V. Kreisverband Coburg-Land Die Landsmannschaft Coburg besteht im Wesentlichen aus: Der Banater Trachtengruppe Uiwar - Rödental sowie der Heimatortsgemeinschaft Uiwar - Aurelheim Die Entstehung der Landsmannschaft Coburg: Im Jahre 1948 trafen sich 80 Uiwarer in Rödental (Oeslau) zur Gründung einer eigenen Landsmannschaft im Coburger Raum. Die Initiatoren zu diesem Treffen waren Peter Spann und Stefan Kirchner. Seid der Gründung verfolgt die Landsmannschaft die wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Eingliederungen unserer Landsleute in der neuen Heimat zu fördern. Das Kulturgut und den Heimatgedanken zu pflegen sowie für die Völkerverständigung zu werben.   Der Höhepunkt unserer Landsmannschaftlicher Arbeit: Durch Landsmannschaftliche und Fam. Verbindungen kam es 1977 zu einem Kulturaustausch mit unsern Landsleuten aus Übersee. Dort trat auch unteranderem unsere Trachtengruppe auf. Weitere Aktivitäten der Landsmannschaft Coburg Hilfstransporte ins Banat Busfahrten der Landsmannschaft Demonstration in München Die Landsmannschaft hat im Jahre 1970 alle Landsleute aufgerufen zu einer Spende für die Renovierung der Heimatkirche in Uiwar. Busfahrten in die alte Heimat Uiwar wurden 2000 und 2003 und zuletzt 2010 organisiert. 50. Banater Kerweih 60. Banater Kerweih Preisverleihung an die Landsmannschaft für Vorbildliche Integration der Spätaussiedler in Köln.